Davidoff Yamasá

Nach 20 Jahren Entwicklung enthüllte Davidoff seine neueste Zigarrenlinie: Davidoff Yamasá – ein hinreissend intensives Geschmackserlebnis.

Die unermüdliche Suche nach neuen Aromen, Erfahrungen und Genuss für Aficionados führte Master-Blender Henke Kelner und sein Team in die Region Yamasá. Die raue, wilde Sumpflandschaft, in der andere Tabakanbauer scheiterten, kultivierten und pflegten wir, sodass sie nun eine einmalige Intensität und Komplexität hervorbringt. Was niemand für möglich hielt, war sein Traum, und er verfolgte ihn unbeirrt 20 Jahre lang.

Das Ergebnis ist ein unnachahmlich intensives, komplexes Geschmackserlebnis. In jeder Yamasá-Zigarre glüht derselbe Pioniergeist, dieselbe Entschlossenheit wie in dem Aficionado, der sie geniesst. Diese Flamme entfacht schlummernde Träume zum Leben. Die Geschmacksknospen erwachen, beschwingt von einem Blend, der die erdige Wildheit des Yamasá-Blattes mit der  intensiven Würze und Süsse nicaraguanischer Estelí- und Condega-Tabake vermählt.

Die Zigarre präsentiert sich dem Aficionado mit appetitlicher Farbe, feinem Glanz und herrlich öligem Deckblatt. Die Davidoff Yamasá beginnt mit einer unverkennbaren nicaraguanischen Würze. Delikate Nussaromen verschmelzen mit Aromen von Kaffee, Zedernholz, Erde und schwarzem Pfeffer und steigern damit die Gaumenfreude des Aficionados. Der tiefe, komplexe Körper der Zigarre entfaltet sich gemächlich durch die elegant gereiften dominikanischen Einlagetabake. Das intensivere Umblatt und das Deckblatt aus Yamasá verbinden sich mit den Einlagen aus mild-süssem nicaraguanischem Condega und würzigem nicaraguanischen Estelí zu einem völlig neuen erdig-würzig-süssen, rundum beflügelnden Geschmackserlebnis.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.