Cohiba Zigarren

Cohiba wird von vielen Kennern als die "Spitzenmarke" unter den Habanos genannt. Unserer Meinung nach korrekt, obwohl natürlich auch das Geschmacksache ist. Die Zigarre wird seit 1964 produziert und trägt seit 1966 die charakteristische Bauchbinde mit dem Markennamen "Cohiba". Für die Herstellung werden die besten Tabakblätter aus der Region Vuelta Abajo verwendet. Anfangs nur in Kuba erhältlich, ist sie seit 1982 auf dem freien Markt verfügbar. Die Cohiba Zigarre hat ihren Ursprung in der weltberühmten Manufaktur "El Laguito", welche unbestätigten Berichten zu folge das Vorrecht hat, die Erstauswahl unter den Tabakblättern einer Jahresernte treffen zu dürfen. Was die Cohiba aber praktisch einzigartig macht, ist die dreifache Fermentation der Einlageblätter Seco und Ligero!
Die Cohiba gibt es in den drei Líneas Classico, 1492 und Maduro sowie einigen Edicion Limitadas. Als Einstieg können wir ihnen die Siglo's aus der Línea 1492, beispielsweise die Cohiba Siglo I, wärmstens empfehlen. Wenn Sie es etwas grössere Formate bevorzugen, wären die Cohiba Robusto oder die relativ neue Cohiba Medio Siglo sicher eine gute Wahl.

Cohiba wird von vielen Kennern als die "Spitzenmarke" unter den Habanos genannt. Unserer Meinung nach korrekt, obwohl natürlich auch das Geschmacksache ist. Die Zigarre wird seit 1964 produziert... mehr erfahren »
Fenster schließen
Cohiba Zigarren

Cohiba wird von vielen Kennern als die "Spitzenmarke" unter den Habanos genannt. Unserer Meinung nach korrekt, obwohl natürlich auch das Geschmacksache ist. Die Zigarre wird seit 1964 produziert und trägt seit 1966 die charakteristische Bauchbinde mit dem Markennamen "Cohiba". Für die Herstellung werden die besten Tabakblätter aus der Region Vuelta Abajo verwendet. Anfangs nur in Kuba erhältlich, ist sie seit 1982 auf dem freien Markt verfügbar. Die Cohiba Zigarre hat ihren Ursprung in der weltberühmten Manufaktur "El Laguito", welche unbestätigten Berichten zu folge das Vorrecht hat, die Erstauswahl unter den Tabakblättern einer Jahresernte treffen zu dürfen. Was die Cohiba aber praktisch einzigartig macht, ist die dreifache Fermentation der Einlageblätter Seco und Ligero!
Die Cohiba gibt es in den drei Líneas Classico, 1492 und Maduro sowie einigen Edicion Limitadas. Als Einstieg können wir ihnen die Siglo's aus der Línea 1492, beispielsweise die Cohiba Siglo I, wärmstens empfehlen. Wenn Sie es etwas grössere Formate bevorzugen, wären die Cohiba Robusto oder die relativ neue Cohiba Medio Siglo sicher eine gute Wahl.

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Stärke
Aroma
54 Ringmaß
21.4 mm Durchmesser
127 mm Länge
55 min. Rauchdauer
Sublime No. 1 Format

offen-einzel (CHF 63.00)

10er Kistchen (CHF 579.60)

zum Artikel
Stärke
Aroma
52 Ringmaß
20.6 mm Durchmesser
102 mm Länge
55 min. Rauchdauer
Medio Siglo Format

offen-einzel (CHF 30.00)

3er Schachtel (CHF 87.30)

zum Artikel
Stärke
Aroma
40 Ringmaß
15.9 mm Durchmesser
102 mm Länge
45 min. Rauchdauer
Perla Format

offen-einzel (CHF 19.50)

3er Schachtel (CHF 56.70)

zum Artikel
Stärke
Aroma
50 Ringmaß
19.8 mm Durchmesser
124 mm Länge
60 min. Rauchdauer
Robusto Format

offen-einzel (CHF 32.80)

3er Schachtel (CHF 95.40)

25er Kistchen (CHF 754.40)

zum Artikel
Stärke
Aroma
26 Ringmaß
10.3 mm Durchmesser
115 mm Länge
30 min. Rauchdauer
Laguito Nr.3 Format

offen-einzel (CHF 14.80)

25er Kistchen (CHF 340.40)

5er Schachtel (CHF 71.00)

zum Artikel
Stärke
Aroma
43 Ringmaß
17.1 mm Durchmesser
170 mm Länge
90 min. Rauchdauer
Dalia Format

offen-einzel (CHF 38.20)

25er Kistchen (CHF 878.60)

5er Schachtel (CHF 183.35)

zum Artikel
Stärke
Aroma
46 Ringmaß
18.3 mm Durchmesser
143 mm Länge
70 min. Rauchdauer
Corona Gorda Format

offen-einzel (CHF 28.80)

25er Kistchen (CHF 662.40)

5er Schachtel (CHF 138.20)

zum Artikel
Stärke
Aroma
42 Ringmaß
16.7 mm Durchmesser
155 mm Länge
70 min. Rauchdauer
Corona Grande Format

offen-einzel (CHF 25.70)

25er Kistchen (CHF 591.10)

5er Schachtel (CHF 123.40)

zum Artikel
Stärke
Aroma
42 Ringmaß
16.7 mm Durchmesser
129 mm Länge
50 min. Rauchdauer
Mareva Format

offen-einzel (CHF 22.10)

25er Kistchen (CHF 508.30)

5er Schachtel (CHF 106.10)

zum Artikel
Stärke
Aroma
40 Ringmaß
15.9 mm Durchmesser
102 mm Länge
45 min. Rauchdauer
Perla Format

offen-einzel (CHF 16.50)

25er Kistchen (CHF 379.50)

5er Schachtel (CHF 79.20)

zum Artikel
Stärke
Aroma
38 Ringmaß
15.1 mm Durchmesser
192 mm Länge
80 min. Rauchdauer
Laguito No. 1 Format

offen-einzel (CHF 39.00)

25er Kistchen (CHF 897.00)

5er Schachtel (CHF 187.20)

zum Artikel
Stärke
Aroma
47 Ringmaß
18.7 mm Durchmesser
178 mm Länge
47 min. Rauchdauer
Julieta No. 2 Format

offen-einzel (CHF 55.20)

3er Schachtel (CHF 160.65)

25er Kistchen (CHF 1'269.60)

zum Artikel
1 von 3

Cohiba - die Spitzenmarke aus Kuba

Cohiba ist die Spitzenmarke unter den Habanos. Sie wurde 1966 ganz persönlich für den Máximo Líder Fidel Castro erschaffen. Ihr Entstehungsort war lange Zeit ein großes Geheimnis, denn niemand sollte wissen, woher sie stammte. Im Grunde war Cohiba lange Zeit die inoffizielle Hausmarke der Staatsführung und außerhalb dieses Zirkels praktisch nicht zu ergattern. Mit einer großen Ausnahme: als Geschenk, welches nur hochrangigen Staatsgästen vorbehalten blieb.

Ab 1982 war Cohiba limitiert erhältlich

Erst 1982 entschloss man sich, ein limitiertes Kontingent auch in den freien Handel zu bringen. Spätestens zu diesem Zeitpunkt wurde auch der Ort der Entstehung unter den Aficionados dieser Welt richtig bekannt: die Manufaktur El Laguito in Havanna. Die ehemalige Villa eines Zuckerbarons ist die Wiege dieser ersten postrevolutionären Marke. Sie liegt ein gutes Stück außerhalb der Stadt im Stadtteil Cubanacán, deshalb konnte ihre Lage so lange geheim bleiben. Hier wird die Auslese der Auslese zu einer Cohiba zusammengestellt – zum Nonplusultra unter den Habanos.

Was macht eine Cohiba so einzigartig?

Schon der Ausdruck Cohiba ist einzigartig, denn es ist kein Wort spanischen Ursprungs, sondern ein Lehnwort von den einheimischen Taíno-Indios und bezeichnet den Wickel der Tabakblätter. Viele verschiedene Eigenschaften machen eine Cohiba zur exklusivsten unter den Habanos. Zunächst ist es die Herkunft der Blätter – sie stammen ausschließlich aus den fünf besten Vegas de Primera aus der Tabakanbauregion Vuelta Abajo, ganz konkret aus den Gebieten San Juan y Martínez sowie aus San Luis. Ein weiteres einzigartiges Merkmal für eine Cohiba ist die – dritte – Fermentation von zwei der drei Einlageblätter – diese verleiht der Cohiba ihr unwiderstehliches Aroma und den unnachahmlichen Geschmack.

Zuletzt angesehen